Josefine Beck

Mein Blog rund um das Reisen und den eigenen Weg.
Reisen

Zurückkommen…

Juli 4, 2018

Zurück kommen ist ein wenig verwirrend. Alles wirkt auf den ersten Blick unverändert – und ich doch so verändert. Ich bin wieder bei euch und freue mich unendlich, euch wieder zu sehen – und doch wäre ich so gern noch unterwegs. Die Spannung zwischen „jetzt will ich erst mal wieder ankommen“ und „wie gern würde ich sofort wieder losziehen“ lässt einen seltsamen Beigeschmack zurück. Ich sitze in meiner geliebten Wohnung, und sie kommt mir viel zu groß vor. Ich möchte meine Kisten nicht auspacken, denn ich brauche das doch alles gar nicht. Bis vor kurzem war mein Rucksack und ein Bett doch alles, was ich brauchte.

Aber das alles ist okay. Verwirrt sein ist okay. Zeit zum Ankommen ist okay. Das, was ich in den letzten Monaten gelernt habe, hilft mir jetzt unglaublich. Ich lasse mir Zeit. Ich lasse es momentan einfach so sein, wie es ist. Ich packe nichts aus, was ich nicht auspacken möchte. Ich genieße meinen Luxus. Ich höre auf mich.

Und was dann bleibt ist dieses Gefühl. Die Ruhe. Das Vertrauen, dass alles so ist, wie es sein soll.

Ich bin einfach Mal losgezogen. Habe dieses mal nur auf mein Herz gehört. Habe nichts gesucht und doch alles gefunden. Bin über mich hinausgewachsen. Weiß, dass ich mir und meinem Weg vertrauen kann. Glaube ganz fest, dass mit Liebe und Vertrauen alles zu schaffen ist. Und das nur, weil ich mich in diesen Flieger gesetzt habe. Und euch alle immer an meiner Seite hatte. Ich danke jedem einzelnen von euch aus tiefstem Herzen für eure Liebe, Unterstützung und die Gewissheit, dass ihr immer da seid.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.